Daten der Tierbestandsliste

Wozu benötigen wir Ihren Tierbestand?

  •  Über die Anzahl und die Arten wird festgelegt, welches Serum wir beschaffen.

    Als Mitglied haben Sie leider weder Anspruch darauf, dass wir für die alle von Ihnen gehalten Arten Serum vorrätig halten.
    Das wäre zwar unsere Idealvorstellung, ist aber mit den zur Verfügung stehen finanziellen Mitteln nicht machbar. Darüber hinaus grantiert derzeit kein Serenhersteller, dass jedes Serum zu jedem Zeitpunkt lieferbar ist.

    Anhand der gemeldeten gemeldeten Arten und Stückzahlen ermitteln wir den Bedarf eines Serums. Dabei versuchen wir, uns möglichst auf polyvalente (also gegen das Gift mehr als einer Art wirksame) Seren zu konzentrieren.

    Ein weiterer Aspekt bei der Auswahl von Seren ist auch die Wirkung des Giftes. Je höher die Toxidität und die Anzahl der von unseren Mitgliedern gehaltenen Tiere einer Art ist, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass wir für diese Art Serum beschaffen.

  • Über den 2-stelligen Postleitzahlbereich Ihres Wohnorts disponieren wir unsere Seren auf das nächstgelegene Depots.

    Auch diese Dispostion erfolgt mehrstufig. Zunächst einmal sehen wir uns an, wo welche Arten gehalten werden. Wird z. B. in Norddeutschland eine Art nicht gehalten, dafür aber in z. B. Süddeutschland, Österreich und Kroatien, werden wir dieses Serum nicht in Norddeutschland vorhalten, sondern nur in Süddeutschland.

  • Datenschutz

    Ihre Tierbestandsdaten werden ausschließlich anonym gespeichert und NICHT mit Ihren persönlichen Daten verknüpft gespeichert. Gespeichert wird Art, Anzahl und der 2-stelligen Postleitzahlbereich.

    Ebenso werden die Tierbestandsdaten nicht auf diesem Internetserver gespeichert.

    Zugang zu den Daten hat auschließlich der Vorstand und die Geschäftstelle.


     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen